Skip to main content

Berufswahl-Beilage 2022

Für den richtigen Einstieg in das Berufsleben, bietet unsere >Berufswahl-Beilage 2022< all das, was Schulabgänger und Berufseinsteiger wissen müssen. Mit der Beilage möchten wir die herangehenden Fachkräfte bei der Wahl Ihres Berufs unterstützen.

Neben der Vorstellung von Berufsfeldern geben Fachleute der Handwerkskammer und der IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim hilfreiche Tipps zum Berufsentscheidungsprozess. Somit können Sie sich in einem thematisch relevanten Umfeld als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.  Unsere >Berufswahl-Beilage 2022< ist sowohl für die Berufseinsteiger ein interessantes Produkt als auch für deren Eltern, die die Berufswahl ihrer Kinder maßgeblich unterstützen und begleiten.

Hinweise für die perfekte Bewerbung runden das inhaltliche Konzept ab.


Ihre Werbemöglichkeiten im Überblick:

Aktuelles-Berufswahl-Beilage-2022-Beispielseiten

Klassische Anzeige in der >Berufswahl-Beilage 2022<

Werden Sie Teil unserer >Berufswahl-Beilage 2022< und profitieren Sie von einer Platzierung Ihrer Anzeige in einem interessanten redaktionellen Umfeld.

Aktuelles-75-Jahre-Meppener-Tagespost-Digitale-Werbemittel
Ihre Online-Kampagne

Zusätzlich zu der Anzeige in der Beilage wird Ihre Anzeige auch Online über verschiedene Bannerformate auf >noz.de< ausgespielt. 

Ihre Online-Kampagne können Sie mit Ihrem Verkaufsberater abstimmen!

Aktuelles-Berufswahl-Beilage-2022-social-media-Werbemöglichkeiten

Individuelles Social-Media – Paket

Optional können Sie sich auch auf den sozialen Netzwerken platzieren. In einem persönlichen und kostenfreien Beratungsgespräch erklären wir Ihnen gerne, welche Möglichkeiten sich für Sie anbieten und wie Sie über eine entsprechende Kampagne Ihre gewünschte Zielgruppe erreichen.

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt., Preise sind rabattfähig, Anzeigen zählen zur Erfüllung der Rabattvereinbarung.
Es gelten die allgemeinen und zusätzlichen Geschäftsbedingungen in Verbindung mit der aktuellen Preisliste der Verlage Neue Osnabrücker Zeitung und Osnabrücker Nachrichten. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.mso-medien.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin und erfahren Sie mehr
über Ihre Möglichkeiten.



Kerndaten im Überblick:

Erscheinungstermine:

  • Samstag, 24. Juli 2021 in allen Tageszeitungsausgaben des Emslandes (Lingener Tagespost, Meppener
    Tagespost und der Ems-Zeitung) und der Rheiderland Zeitung
    sowie online in einer individuell auf Sie abgestimmten Kampagne!
  • Sonntag, 25. Juli 2021 in den EL-Kurieren Lingen, Meppen, Papenburg

Anzeigenschluss:

  • Donnerstag, 8. Juli 2021

Druckunterlagenschluss:

  • Dienstag, 13. Juli 2021

Auflagen:

  • Tageszeitung: B1-4: 66.894 verkaufte Exemplare inkl. E-Paper (lt. IVW I/2021)
  • Anzeigenblatt: EL-Kuriere am Sonntag: 123.164 verteilte Exemplare (lt. ADA I/2021)

Aktuelles_Bauberater-Emsland-Karte-mit-Gebietsbenennung_Emsland

Downloads

Sie möchten alle wichtigen Informationen zur >Berufswahl-Beilage 2022< noch einmal zusammengefasst haben? Dann schauen Sie gerne in unsere Mediadaten, die für Sie auch zum Download bereit stehen.

 

Sie möchten in unserer >Berufswahl-Beilage 2022< werben?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Gerne können Sie auch einen Video-Termin vereinbaren.

Kontaktformular

Ähnliche Beiträge

Passend zum Saisonauftakt 2021/2022 erscheint auch in diesem Jahr wieder unsere beliebte Verlagsbeilage >Vor dem Anpfiff<. Nutzen Sie die Chance, sich und Ihre Werbebotschaft in diesem emotionalen Umfeld zu platzieren und lenken Sie die Aufmerksamkeit der sportbegeisterten Emsländer:innen auf sich!
Bringen Sie gemeinsam mit uns den Ball im Emsland ins Rollen!

Sie wollen Ihre Kunden beim Sanieren oder Neubau unterstützen? Dann ist unsere exklusive Beilage genau das Richtige für Sie! Mit der regionalen >KfW-Beilage 2021< möchten wir Ihre Kunden auf die aktuellen Möglichkeiten der KfW-Förderung hinweisen.

In der >MEMA-Ausbildungsbeilage 2021< haben Sie als Betrieb die Möglichkeit, sich als attraktiver Ausbildungsbetrieb zu präsentieren. Denn gute Betriebe brauchen gute Mitarbeiter, um auch in Zukunft auf höchstem Niveau produzieren zu können. Ein zentraler Baustein dafür ist die innerbetriebliche Ausbildung der herangehenden Fachkräfte.